Feedback

Organische Düngung

Drücker, Harm

Die Entwicklungen im Bereich der organischen Düngung konzentrieren sich weiterhin auf die Verbesserung der Nährstoffeffizienz. Hierfür sind nicht nur die reinen Applikationstechniken verantwortlich, sondern auch zunehmend Sensoren zur Schnellanalyse der enthaltenen Nährstoffe oder technische Voraussetzungen für die Zugabe von Säuren zur Emissionsreduktion. Auch dem Bodenschutz wird durch erhöhte Ausbringvolumen im Frühjahr mehr Rechnung getragen. Hier rückt vor allem die Gülleverschlauchung durch viele technische Optimierungen wieder in den Fokus.

Developments in organic fertilization continue to focus on improving nutrient efficiency. This is not only due to the pure application techniques, but also due to the increasing use of sensors for quick analysis of the nutrients contained or technical requirements for the addition of acids to reduce ammonia emissions. Soil protection is also taken more into account due to the increased spreading volume in spring. Here, above all, the slurry piping is brought back into focus due to many technical optimizations.

Cite

Citation style:
Drücker, H., 2020. Organische Düngung. Jahrbuch Agrartechnik 2019, Band 31. https://doi.org/10.24355/dbbs.084-202001201530-0
Could not load citation form. Default citation form is displayed.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

Rights

Use and reproduction:

Export