Diagnostik „rund um die Arbeit“ bei psychischen Erkrankungen

Muschalla, Beate ORCID

Etwa 60% der Patienten in der psychosomatischen Rehabilitation kommen mit arbeitsplatzbezogenen Ängsten und Problemen. Aber auch in der ambulanten Praxis findet man unter Patienten mit chronischen psychischen Erkrankungen etwa 10%, die ihrem Arbeitsplatz mit phobischem Vermeidungsverhalten gegenüberstehen und häufig in einer Langzeitarbeitsunfähigkeit stecken (Muschalla & Linden 2013). Herauszufinden, was bei diesen Patienten das Problem ist, ist eine unabdingbare Voraussetzung um einen passenden Behandlungsansatz zu finden.

Zitieren

Citation style:

Muschalla, Beate: Diagnostik „rund um die Arbeit“ bei psychischen Erkrankungen. Stuttgart 2016. Thieme.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

show details

Rechte

License Holder: Thieme Verlag

Use and reproduction:
All rights reserved

Export