Zur Adoption von Corporate-Social-Responsibility-Innovationen in Unternehmen : Eine Analyse der Auswirkungen von Kongruenz-Wahrnehmungen auf die Beziehungsqualität zwischen Mitarbeitern und Unternehmen

Mau, Daniela Katrin

Sowohl aus wissenschaftlicher sowie aus praktischer Perspektive ist die Analyse der Auswirkungen von Corporate Social Responsibity (CSR) bedeutsam. Die Einführung von CSR-Maßnahmen im Unternehmen ist mit Veränderungen für die Mitarbeiter sowie für die Kunden verbunden. Diese Veränderungsmaßnahmen können dabei von den Mitarbeitern und Kunden entweder als passend oder unpassend zum jeweiligen Unternehmen und dessen kommunizierten Werten empfunden werden. Hierbei besteht die Gefahr, dass CSR schnell als unglaubwürdig und inkongruent zum Unternehmen wahrgenommen werden, insbesondere dann, wenn dem Unternehmen unterstellt wird, CSR nur aus Image-Gründen implementiert zu haben. Unklar bleibt bislang, inwiefern sich die Mitarbeiterwahrnehmung der Kongruenz der Ausführung von CSR-Maßnahmen auf die Beziehungsqualität zwischen Mitarbeitern und Unternehmen auswirkt. Mittels qualitativer und quantitativer empirischer Daten wird dieser Zusammenhang untersucht und die Existenz verschiedener Kongruenzdimensionen und deren Einfluss auf die Beziehungsqualität nachgewiesen. Mittels eines Laborexperiments wurden zudem Strategien zur Erhöhung der Kongruenz-Wahrnehmung aufgezeigt, durch welche der Erfolg von CSR-Maßnahmen auf der Ebene der Mitarbeiter gesteigert werden kann. Die Ergebnisse der Studien zeigen, dass eine Passung zwischen der CSR-Innovation zum Unternehmen hinsichtlich des Geschäftsmodells, der Unternehmenskultur, sowie der Implementierung, Kommunikation, Funktionalität und Werte der CSR-Innovation für die Beziehungsqualität zwischen Mitarbeitern und Unternehmen unerlässlich ist. Insbesondere sollten Unternehmen ihren Fokus auf die Kommunikation der CSR-Innovation sowie deren funktionalen Auswirkungen auf die tägliche Arbeitsweise von Mitarbeitern richten, wenn sie eine CSR-Innovation implementieren.

From an academic as well as a practical perspective, analyzing the impact of Corporate Social Responsibility (CSR) is important. The introduction of corporate CSR-measures involves changes for both employees and customers. These change measures can be perceived by employees and customers either as appropriate or unsuitable for the respective company and its communicated values. There is a risk that CSR will quickly be perceived as unreliable and incongruent with the company, especially if the company is alleged to have implemented CSR for image reasons only. It remains unclear to what extent the employee perception of the congruence of the CSR measures has an effect on the relationship quality between employees and companies. Using qualitative and quantitative empirical data, this relationship is investigated and the existence of different congruence dimensions and their influence on the relationship quality is demonstrated. In addition, strategies to increase the perception of congruence were demonstrated by means of a laboratory experiment, through which the success of CSR-measures at the level of employees can be increased. The results of the studies show that a fit between corporate CSR innovation and he business model, corporate culture, and the implementation, communication, functionality, and values of the CSR innovation is essential to employee-business relationships. In particular, companies should focus on communicating CSR innovation and its functional impact on the day-to-day work of employees when implementing a CSR innovation.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Mau, Daniela: Zur Adoption von Corporate-Social-Responsibility-Innovationen in Unternehmen. Eine Analyse der Auswirkungen von Kongruenz-Wahrnehmungen auf die Beziehungsqualität zwischen Mitarbeitern und Unternehmen. 2018.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export