Von Gottes Gnaden, Wyr Augustus, Herzog zu BrunsWyg und LunäBurg, Fügen jedermänniglichen himit zu wissen ... daß bei deenen Unsere Fürstentuum und Lande betroffenen KrigesBesweerungen dy Manschaft nicht allein ins gemein abgangen sondern auch dy Anzaal der Handels und Handwerksleute ... verringeret ... So befälen Wyr allen und jeden Unseren Prälaten ... Daß Sie ynen dy Vermeerung der Manschaft ... angeleegen seyn lassen ... Imgleichen gebiten Wyr deenen Bürgermeistern und Räten in Unsern Stäten nach den Handels- und HanwerksLeuten ... sich ... umzutuun und damit sy desto eher herbeizubringen ... : [So gescheehen und gegeeben in Unserer Vestung Wulffenbüttel: den 16. Julii/ des 1652.]

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

August von Braunschweig-Lüneburg, Herzog: Von Gottes Gnaden, Wyr Augustus, Herzog zu BrunsWyg und LunäBurg, Fügen jedermänniglichen himit zu wissen ... daß bei deenen Unsere Fürstentuum und Lande betroffenen KrigesBesweerungen dy Manschaft nicht allein ins gemein abgangen sondern auch dy Anzaal der Handels und Handwerksleute ... verringeret ... So befälen Wyr allen und jeden Unseren Prälaten ... Daß Sie ynen dy Vermeerung der Manschaft ... angeleegen seyn lassen ... Imgleichen gebiten Wyr deenen Bürgermeistern und Räten in Unsern Stäten nach den Handels- und HanwerksLeuten ... sich ... umzutuun und damit sy desto eher herbeizubringen ... : [So gescheehen und gegeeben in Unserer Vestung Wulffenbüttel: den 16. Julii/ des 1652.]. Wolfenbüttel 1652.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:

Export