Symbole der Mittelmeervegetation und ihre Nachahmung im Gebiet nördlich der Alpen

Küster, Hansjörg

Die Landschaft am Mittelmeer wurde frühzeitig in eine Kulturlandschaft überführt. Einzelne Gebiete konnten nicht von Ackerbauern, sondern nur von Hirten genutzt werden. Diese Gebiete wurden als besonders malerisch empfunden und als „Arkadien“ bezeichnet. Ehemals beweidete Gebiete nördlich der Alpen wurden ebenfalls als „Arkadien“ oder „Paradies“ bezeichnet. Viele wurden unter Naturschutz gestellt. Man pflanzte auch Gewächse, die an Vorbilder (Pinien, Zypressen) aus dem Mittelmeergebiet erinnerten, um ein „Arkadien“ nördlich der Alpen zu schaffen.

The Mediterranean landscape was transformed to a cultural landscape very early. Some areas were not cultivated by farmers, but peasants utilized them with their flocks of sheep and goats. Many of these areas were regarded to be picturesque and regarded as “Arcadia” or “Paradise”. North of the Alps, formerly grazed areas were protected as well. Trees were planted which reminded to Mediterranean trees such as Pinus pinea and Cupressus sempervirens.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Küster, Hansjörg: Symbole der Mittelmeervegetation und ihre Nachahmung im Gebiet nördlich der Alpen. Braunschweig 2015.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export