Agrartechnik in Transformationsländern

Hoffmann, Thomas; Brunsch, Reiner GND

Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurden in den ehemaligen Sowjet-Staaten große Flächenanteile aus der landwirtschaftlichen Nutzung genommen. Ein großer Teil dieser Flächen wurde trotz guter landwirtschaftlicher Bedingungen aufgegeben. Der Importstopp der russischen Regierung auf ausgewählte Lebensmittel im Jahr 2014 bescherte den Lieferländern einen erheblichen Rückgang an Exporten nach Russland. Der Landmaschinenmarkt in den Transformationsländern gestaltete sich für westliche Hersteller überwiegend schwierig. Als Ursache dafür sind Importbeschränkungen, der Rückgang an Subventionen und Währungsabwertungen zu nennen.

Since the collapse of the Soviet Union lager areas of agricultural land were taken out of the agricultural use in the former Soviet states. A larger portion of this area was taken out despite good agricultural conditions. The import ban on selected foods by the Russian government in 2014 caused among supplying countries in substantial decline in export to Russian. The market of agricultural machinery in the transformation countries was difficult for manufactures of western countries. This is due to import restrictions, the reduction of subsidies for the agriculture and currency depreciations.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Hoffmann, Thomas / Brunsch, Reiner: Agrartechnik in Transformationsländern. Braunschweig 2015. Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export