Bodenbearbeitungstechnik

Herlitzius, Thomas GND; Grosa, André

Die dynamische Umsatzentwicklung im Bereich Bodenbearbeitungstechnik schwächt sich ab, liegt aber mit 5,6 % noch über dem Trend der gesamten Landtechnikbranche (2,7 %). Mit Exportanteilen von bis zu 80 % ist die Sparte weiterhin sehr exportorientiert. Erklärtes Ziel der Hersteller für die nächsten Jahre ist die Sicherung eines nachhaltigen Wachstums. Dafür soll u.a. mit verbesserten Serviceleistungen und erweiterten Produktpaletten die Kundenbindung verstärkt werden. Die Vielfalt der angebotenen Technik nimmt bezüglich der Werkzeuge aber auch der Konfigurationsmöglichkeiten im Gerät weiter zu. Wesentliche Anforderungen an die Technik resultieren dabei aus dem Wunsch nach einem optimalen, flexiblen Bewuchs- und Ernterestmanagement. Dazu kommen neue Herausforderungen bei der mechanischen Unkrautbekämpfung.

The dynamic development of sales in tillage technology is levelling off, but is still 5.6 % above the trend of the entire agricultural machinery sector (2.7 %). With exports accounting for up to 80 %, the division is still very export-oriented. Declared objective of the manufacturers for the coming years is to ensure sustainable growth, achieved by strengthened customer loyalty, improved services and extended product ranges. The variety of offered technologies increases regarding tools and configuration options within the implement. Significant technological requirements can arise from the desire for an optimal, flexible ground covering- and crop residue management. In addition new challenges in mechanical weed control arise.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Herlitzius, Thomas / Grosa, André: Bodenbearbeitungstechnik. Braunschweig 2015. Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export