Größer, schneller und präziser

Wegener, Jens Karl GND

Bei der Pflanzenschutztechnik ist der Trend zur Nutzung größerer Arbeitsbreiten und moderat höherer Arbeitsgeschwindigkeiten weiter ungebrochen. Dabei unterstützen zahlreiche technische Lösungen den Anwender in unterschiedlicher Art und Weise, z.B. bei der Einsparung von Pflanzenschutzmitteln, bei der Einhaltung gesetzlicher Auflagen, beim Gerätemanagement sowie beim Anwenderschutz. Neue Entwicklungen sind zudem im Bereich der Abdriftminderung zu verzeichnen. Das Konzept des auf 25 cm verringerten Düsenabstandes wurde durch eine verbesserte Gestängeaufhängung weiterentwickelt. Darüber hinaus gibt es für diese Gerätekonfiguration erstmals eine JKI anerkannte Düse.

The trend within the field of spraying technology is still towards the use of larger working width and a moderately higher working speed. Hereby, a lot of technical solutions are assisting the operator while spraying in different ways, for example with the aim of saving pesticides, the compliance of legal regulations, the management of sprayer´s handling as well as the protection of the operator. New tendencies can be found in the field of drift control. The concept of reducing the distance between nozzles and crop target area down to 25 cm was enhanced by better boom suspension. Furthermore, a specific nozzle for this configuration was accredited by JKI for the first time.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Wegener, Jens: Größer, schneller und präziser. Braunschweig 2014. Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export