Strömungsmechanik - Eine Wissenschaft zwischen Mechanik und Thermodynamik

Truckenbrodt, Erich

Nach nahezu dreißigjähriger Lehr- und Forschungstätigkeit an der Technischen Universität München möchte ich mich heute zur Stellung des von mir im Rahmen des Studiums des Maschinenwesens vertretenden Fachgebietes der Strömungsmechanik äußern. Diese Standortbestimmung soll vor allem die Frage beantworten, inwieweit die Strömungsmechanik in ihren Grundlagen eine Schnittstellenfunktion zwischen der Mechanik fester Körper und der Thermodynamik ausübt. Die bestehenden Querverbindungen beziehen sich also auf die mechanisch-thermischen Einwirkungen bei strömenden Medien. Die Beschreibung dieser beiden physikalischen Einflüsse bedient sich dabei bestimmter auf Erfahrung, Experiment und Theorie begründeter Axiome. Im Rahmen dieser Übersichtsdarstellung soll auf chemische Einflüsse nicht eingegangen werden.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Truckenbrodt, Erich: Strömungsmechanik - Eine Wissenschaft zwischen Mechanik und Thermodynamik.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export