Über den Begriff der Nichtumkehrbarkeit in der Thermodynamik

Hausen, Helmuth GND

Es ist in der Thermodynamik üblich geworden, eine im folgenden erörterte Erkenntnis über die Nichtumkehrbarkeit von Zustandsänderungen eine "Definition" zu nennen. Diese Erkenntnis wurde zunächst aus der Erfahrung gewonnen. Zusätzlich hierzu wird bewiesen, daß sie zugleich eine Folgerung aus dem zweiten Hauptsatz der Thermodynamik darstellt. Daher entspricht das Wort "Definition" nicht dem wahren Sachverhalt.

Cite

Citation style:

Hausen, Helmuth: Über den Begriff der Nichtumkehrbarkeit in der Thermodynamik. Göttingen 1986. Goltze.

Access Statistic

Total:
Downloads:
Abtractviews:
Last 12 Month:
Downloads:
Abtractviews:

show details

Rights

Use and reproduction:
All rights reserved

Export