Der Schur-Multiplikator in der algebraischen Zahlentheorie

Opolka, Hans GND

Ein hauptsächlich auf Tate zurückgehendes Resultat besagt, daß der Schur-Multiplikator der absoluten Galoisgruppe eines lokalen oder globalen Zahlkörpers k verschwindet. Es soll über einige Folgerungen aus diesem Satz berichtet werden. Die Hauptpunkte sind: Beschreibung der Geschlechter von zentralen Erweiterungen einer gegegebenen endlichen Galoiserweiterung K/k, eine Verallgemeinerung des Hasseschen Normensatzes, Geschlechtertheorie für die Darstellungen der absoluten Galoisgruppe von k. Gleichzeitig wird auf Literatur hingewiesen, die mit diesen Themenkreisen mehr oder weniger eng zusammenhängt.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Opolka, Hans: Der Schur-Multiplikator in der algebraischen Zahlentheorie.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export