„Atomausstieg – was nun?“

Beck, Hans-Peter

Das Thema „Nutzung der Kernkraft zur Stromerzeugung“ ist stark emotional und zum Teil ideologisch besetzt, so dass der von der Bundesregierung und den Kraftwerksbetreibern im Juni 2001 vereinbarte Ausstieg heiß umstritten ist. Im Vortrag soll versucht werden, ausgehend vom derzeitigen Spannungsfeld der Elektrizitätswirtschaft, das durch die diametral entgegengesetzten Forderungen Atomausstieg und Klimaschutz sowie Nachhaltigkeit und Liberalisierung gekennzeichnet ist, aufzuzeigen, dass rezentrale regenerative und zentrale nukleare Stromerzeugung sich ergänzen könnten. Dabei fließen zentrale technische Aspekte ein, die eine von der derzeitigen politischen Linie verfolgte Dezentralisierung der Stromerzeugung zur Folge hätte. Ergänzend hierzu werden auch Forschungsergebnisse und laufende Arbeiten des IEE und des CUTEC-Institutes vorgestellt.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Beck, Hans-Peter: „Atomausstieg – was nun?“.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export