Unterstützung der anspruchsgruppenzentrierten Unternehmenskommunikation im Compliance Management mit Topic Maps

Jacob, Stephan GND; Arndt, Hans-Knud GND

Verschiedene Anspruchsgruppen tragen Forderungen an eine Organisation heran. Die Erfassung und Umsetzung der Forderungen ist essentiell. Hierzu existiert mit dem Compliance Management ein geeignetes Konzept. Dabei muss durch eine individuelle Berichterstattung die Umsetzung der Forderungen gegenüber den Anspruchsgruppen. Aus diesem Grund müssen angepasste Versionen der Berichtsinhalte bereitgestellt werden, welche auf die individuellen Informationsbedürfnisse ausgerichtet sind. Andernfalls kann die Akzeptanz für die berichteten Informationen fehlen oder auch eine Datenweitergabe an unbefugte Gruppen erfolgen. Der vorliegende Artikel beschreibt ein Konzept, welches mit einem Instrument des Semantic Webs, dem ISO Topic Maps Standard, die IKT-gestützte Generierung von anspruchsgruppenorientierten Berichten ermöglicht und vereinfacht.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Jacob, Stephan / Arndt, Hans-Knud: Unterstützung der anspruchsgruppenzentrierten Unternehmenskommunikation im Compliance Management mit Topic Maps. Braunschweig 2012. Institut für Wirtschaftsinformatik.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export