E-Requirements Negotiation: Elektronische Verhandlungen in der verteilten Softwareentwicklung

Herzwurm, Georg; Schoop, Mareike; Reiser, Andreas; Krams, Benedikt

Der Beitrag zeigt Potenziale der elektronischen Unterstützung von Anforderungsverhandlungen im Kontext verteilter Softwareentwicklung anhand der Disziplin des Requirements Engineering (RE) auf. Dazu erfolgt die Vorstellung und Einordnung des Begriffs „Requirements Negotiation" in die Begriffswelt des e-Business und die Verzahnung mit e-Collaboration, als ein Bestandteil der 4C-Klassifikation bestehend aus Communication, Coordination, Cooperation sowie Collaboration. Anhand von Verhandlungsunterstützungssystemen werden drei wesentliche Aspekte der elektronischen Anforderungsverhandlung verdeutlicht, die Ansatzpunkte für die Weiterentwicklung des Tools im Kontext des RE liefern (Entscheidungs- und Kommunikationsunterstützung, Dokumentenmanagement).

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Herzwurm, Georg / Schoop, Mareike / Reiser, Andreas / et al: E-Requirements Negotiation: Elektronische Verhandlungen in der verteilten Softwareentwicklung.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export