Filtersandschichten in Grundwasseranreicherungs-Anlagen als künstliche Biotope aquatiler Subterranorganismen

Husmann, Siegfried

Filtersandschichten in Grundwasseranreicherungs-Anlagen, die der Infiltration von Flußwasser in den Grundwasserstrom der Ruhr dienen, wurden hydrobiologisch untersucht, um festzustellen, ob diese Sande auf ähnliche Weise wie das natürliche "Mesopsammal" (Remane) von Subterranorganismen besiedelt werden. Die untersuchten Substrate erwiesen sich als künstliche Biotope stygobionter und stygophiler Elemente der mesopsammalen Grundwasserfauna.

Layers of sand in special "slow filters" which are used for infiltration of river-water into the subsoil water stream of the Ruhr, have been tested hydrobiologically in order to find out, if these sands are colonized by subterraneous organisms in a similar manner like the natural "mesopsammal" (Remane). The tested sands have proved as artificial biotops of characteristical elements of the interstitial subsoil water fauna.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Husmann, Siegfried: Filtersandschichten in Grundwasseranreicherungs-Anlagen als künstliche Biotope aquatiler Subterranorganismen.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export