Über Witterung und Klima in Abessinien

Hövermann, Jürgen

Auf Grund von Reiseerfahrungen aus den Jahren 1953/54 und in Auswertung der Stationsbeobachtungen und der Reiseliteratur entwickelt der Verfasser Vorstellungen über die Ursachen der Temperatur und Niederschlagsverhältnisse in Nord-Äthiopien. Hiernach scheinen die Winterniederschläge am Westrand des Roten Meeres strömungsdynamisch erzeugt und nur thermodynamisch modifiziert, die Sommerregen des Hochlands, das Ergebnis von Luftmassenkonvergenzen, die ganzjährigen Niederschläge der Hochgebirgsregionen thermodynamisch erzeugt und strömungsdynamisch modifiziert.

On the basis of field research in 1953/54 as well as of results of observations from weather stations and of scientific travel journals the author has developed conceptions concerning the conditions of temperature and precipitation in northern Ethiopia. The winter rainfalls of the western margin of the Red Sea seem to be of stream dynamic origin and only modifical by thermodynamics; the summer rainfalls of the Highlands seem to be the result of air mass convergence; the rainfalls of the high mountain regions distributed over the year seem to be of stream dynamic origin and modified by thermodynamics.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Hövermann, Jürgen: Über Witterung und Klima in Abessinien.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export