Service-System-Architekturen zur Gestaltung von Logistikdienstleistungsnetzwerken

Mammitzsch, Doreen; Franczyk, Bogdan

Dienstleistungsnetzwerke werden als Service-Systeme, in denen Menschen und Maschinen gemeinsam Wert generieren, betrachtet. Eine spezifische Form von Dienstleistungsnetzwerken stellen Fourth Party Logistics (4PL)-Netzwerke dar. Diese bilden sich aus mehreren heterogenen Sub-Dienstleistern, die für eine Vielzahl von Kunden zumeist individuelle logistische Dienst-leistungen erbringen. Die modulare Gestaltung der Dienstleistungen ist ein Lösungsansatz für eine effiziente Leistungserbringung aus Sicht der Anbieter und Herausforderung zugleich. Dieser Beitrag erarbeitet Anforderungen an eine strukturierte Gestaltung von modularen Dienst-leistungsnetzwerken im Sinne einer Service-System-Architektur. Zudem wird ein Ansatz für eine 4PL-Service-System-Architektur vorgestellt.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Mammitzsch, Doreen / Franczyk, Bogdan: Service-System-Architekturen zur Gestaltung von Logistikdienstleistungsnetzwerken. Braunschweig 2012. Institut für Wirtschaftsinformatik.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export