Membrantheorie einer Kragschale

Koch, Karl Heinz; Pflüger, Alf

Es wird der Membranspannungszustand einer Schalenform ermittelt, die zur Überdachung rechteckiger Grundrisse geeignet ist und die gesamte Belastung durch Schub auf Randglieder bzw. Binder absetzt. Zur Lösung wird die Puchersche Differentialgleichung benutzt und eine für den vorliegenden Fall geeignete Integrationsmethode entwickelt.

The state of membrane stress is investigated for a type of shell which is suitable to serve as roof for buildings with rectangular layout where the total load is transmitted by shear to side-girders or trusses respectively. The solution is carried out with the aid of Pucher's differential equation; a special method is developed for its integration.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Koch, Karl Heinz / Pflüger, Alf: Membrantheorie einer Kragschale.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export