Arbeitsteilung und Spezialisierung in der Landbauwissenschaft

Heuser, Otto Eberhard GND

Die zunehmende Aufgliederung des Wissens wird aus dem Entwicklungsprinzip begründet. Die Gefahren werden aufgezeigt, die mit einer zu weitgehenden Arbeitszerlegung auftreten können. Am Beispiel des Landbaus wird die allmähliche Entstehung einer Wissenschaft aus "Kunde" und "Lehre" gezeigt. Die Trennung von Forschung und Lehre wird als neuer Weg einer fortschrittlichen Zusammenarbeit dargestellt.

The increasing subdivision of science is deducted from the principle of development. The dangers involved in a too far going division of labour are demonstrated. By the instance of agriculture the gradual genesis of a science out of "lore" and "instruction" is shown. The separation of research and teaching is worked out as a new way of a progressive collaboration.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Heuser, Otto: Arbeitsteilung und Spezialisierung in der Landbauwissenschaft. Braunschweig 1955. Vieweg.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export