Die laminare Reihungsschicht an einer teilweise mitbewegten längsangeströmten ebenen Platte

Truckenbrodt, Erich

Es wird die laminare Reibungsschicht an einer längsangeströmten ebenen Platte berechnet für den Fall, daß die Platte sich im hinteren Teil ihrer Länge mit der Strömung mitbewegt, während der vordere Teil feststeht. Die Mitlaufgeschwindigkeit des hinteren Plattenteiles ist dabei kleiner als die Anströmungsgeschwindigkeit. Die Untersuchungen geben einen Beitrag zu der Frage, wie man durch Mitbewegen der Wand die Ablösung verhindern kann.

This paper gives a contribution to boundary layer control in the laminar flow along a flat plate. It is assumed, that the rear part of the wall is moving in its own plane with a velocity which is some fraction of the free stream velocity, whereas the front part is at rest. The main parameters of the boundary layer are calculated from the momentum and energy theory for different ratios of wall velocity to free stream velocity. In the case of an airfoil profile the moving rear part of the wall may help to prevent separation.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Truckenbrodt, Erich: Die laminare Reihungsschicht an einer teilweise mitbewegten längsangeströmten ebenen Platte.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export