Zirkulationsverteilung in mehrstufigen Axialturbinen

Bammert, Karl

In den mehrstufigen Axialturbinen mit geraden Schaufeln stellt sich hinter der ersten Stufe eine Strömungsform ein, die dann praktisch hinter allen weiteren homogenen Stufen wiederkehrt. Dadurch verlaufen die Schaufelzirkulationen sowohl der Leit- als auch der Laufräder - ausgenommen die der ersten Stufe - annähernd über die Schaufelhöhe konstant. Vom Standpunkt der Schaufelzirkulation besteht jedenfalls keine Veranlassung, der kostspieligeren drallverwundenen Schaufel, die konstante Zirkulation über die Schaufelhöhe liefert, den Vorrang vor der meist wesentlich einfacheren geraden Schaufel zu geben. Unter geraden Schaufeln werden alle Schaufeln verstanden, die einen über die Schaufelhöhe konstanten Austrittswinkel haben.

Behind the first stage of multistage axial turbines with untwisted blades a certain flow pattern occurs which practically is repeated behind each of the following homogeneously built stages. Consequently the blade circulations of the stator rows and the rotor rows as well are approximately constant over the whole blade length except for the first stage. With regard to blade circulation there is, therefore, no need to consider the more expensive free vortex blading with constant circulation over the blade length as being of any advantage compared with the essentially simpler untwisted blading. Under untwisted blading all blade forms may be understood with a constant outlet angle over the whole blade length.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Bammert, Karl: Zirkulationsverteilung in mehrstufigen Axialturbinen.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export