Ein in Deklinations- und Inklinationsrichtung kompensiertes Rubidium-Magnetometer

Siemann, H.

Es wird ein Variometer beschrieben, mit dem sich Änderungen des erdmagnetisehen Feldes in der Totalintensität F, der Deklination D und der Inklination I mit einer Empfindlichkeit und Langzeitkonstanz von 0,1 [gamma] digital und analog aufzeichnen lassen. Das Gerät enthält ein Rubidium-Magnetometer, das in Verbindung mit Zusatzfeldern und Regelkreisen Vektormessungen liefert.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Siemann, H.: Ein in Deklinations- und Inklinationsrichtung kompensiertes Rubidium-Magnetometer.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export