Arbeitswissenschaft

Schick, Matthias GND

Die menschliche Arbeit stellt auf jedem Landwirtschaftsbetrieb den bedeutsamsten und gleichzeitig meist auch knappsten Produktionsfaktor dar. Der Einsatz von arbeitswissenschaftlichen Methoden dient der Effizienz- und Effektivitätssteigerung, der Arbeitserleichterung sowie der Qualitätssicherung. Im Rahmen von betriebswirtschaftlichen Kalkulationen besteht ein deutlicher Trend hin zu Vollkostenkalkulationen mit eindeutiger Zuteilung von Kostenpositionen zu einzelnen Leistungen. In diesem Zusammenhang ist auch die menschliche Arbeit eindeutig und verursachungsgemäss zuzuteilen. Darin besteht im engeren Sinne eine Aufgabe der Arbeitswissenschaften. Im Mittelpunkt steht der wirtschaftliche Einsatz der Arbeitskraft unter Anpassung der Arbeitsbedingungen an die physischen und psychischen Eigenschaften des Menschen.

Human labour presents the most important and usually also the rarest factor of production in agricultural businesses. The use of ergonomic methods serves to improve efficiency and effectivity, work simplification and quality management. Within the scope of economical calculations, there is a considerable trend towards full cost accounting with a distinct allocation of cost position to particular tasks. In this context human resources should also be allocated distinctively and source specifically. More specific this is an ergonomic task. In the focus stands the economical employment of workload under adaptation of ergonomic circumstances to physiological and psychological characteristics of man.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Schick, Matthias: Arbeitswissenschaft. Braunschweig 2012. Institut für mobile Maschinen und Nutzfahrzeuge.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export