Functional biodiversity of Pseudomonas species in biofilm communities degrading polycyclic aromatic hydrocarbons

Heck, Marcela Georgia

Polycyclic aromatic hydrocarbons (PAH) are ubiquitous pollutants that persist in the environment for a long time. These compounds are very stable, highly hydrophobic and very difficult for bacteria to degrade. However, bacteria can help each other within a community making the degradation process viable. Therefore, the aim of this work was to find a community able to degrade different PAHs crystals, characterize it and try to understand how the community works. Soil and sediment samples were collected at 3 different sites in Germany. Microcosms were constructed with soil or sediment samples, sterile water or medium and slides with a mixture of PAH crystals. Samples were taken over time; DNA and PAHs were extracted from the slides to characterize the community by SSCP and to measure the remaining PAH. Bacteria were isolated from the soil and from biofilms formed on the crystals for comparison with the taxonomic units found in the SSCP gel and to construct artificial communities. The communities from the microcosms were diverse and the one from a polluted creek could degrade higher amounts of PAHs than the others. It was able to degrade several PAHs, including very complex compounds like benzo(a)pyrene and benzo(b)fluoranthene. This community contained mainly Proteobacteria and Actinobacteria. Artificial communities constructed with isolates from this microcosm were able to colonized PAH crystals and degrade it, but isolates from the sediment failed to do so, proving that enrichments from microcosm is an efficient tool so select PAH degraders. The genus Pseudomonas was not detected in these communities by culture-independent methods, but was isolated in all the different approaches used, leading to the conclusion that these bacteria are not main degraders in soil, but had competitive advantages under laboratory conditions. Thus, intrinsic communities from sediment and soil play an important role in degrading pollutants in the environment.

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) sind allgegenwärtige Schadstoffe, welche in der Umwelt lange Zeit persistieren, sehr stabile, stark hydrophobe und nur schwer durch Bakterien abbaubare Verbindungen. Bakterien können jedoch sich in Gemeinschaften gegenseitig beim Abbau unterstützen. Das Ziel dieser Arbeit war es daher, Biofilm-Gemeinschaften zu finden und zu charakterisieren, welche unterschiedliche PAK-Kristalle abbauen können. Dazu wurden Boden- und Sedimentproben an 3 verschiedenen Standorten in Deutschland genommen und damit Mikrokosmen mit Wasser o. Medium und Objektträgern, welche Mischungen von PAK-Kristallen trugen, aufgebaut. In Zeitserien wurden die Gemeinschaften über SSCP charakterisiert und die verbliebene Menge an PAK bestimmt. Bakterien wurden aus den Bodenproben und den auf den PAK-Kristallen gebildeten Biofilmen isoliert, um daraus künstliche Gemeinschaften aufzubauen. Die Mikrokosmen zeigten diverse Bakteriengemeinschaften, wobei solche aus einem belasteten Bach größere Mengen an PAK abbauen konnten als die aus unbelasteten Bodenproben. Biofilme aus dem belasteten Bach bestanden vornehmlich aus Proteo- und Actinobacteria und konnten komplexe PAKs wie Benzo(a)pyrene und Benzo(b)fluoranthene abbauen. Künstlich aus Isolaten der Mikrokosmen zusammengesetzte Biofilm-Gemeinschaften konnten PAK-Kristalle besiedeln und sie auch abbauen, während solche aus Sediment-Isolaten dies nicht konnten und damit bewiesen, dass die Anreicherung über Mikrokosmen ein effizientes Werkzeug zur Selektion von PAK-Abbauern ist. Arten der Gattung Pseudomonas konnten mit kulturunabhängigen Methoden nicht nachgewiesen werden, wurden aber bei Kultivierungen immer gefunden. Offenbar gehört diese Gattung nicht zu den Hauptabbauern im Boden, hat aber einen Selektionsvorteil unter Laborbedingungen. Zusammengefasst zeigen die Ergebnisse, dass intrinsische Gemeinschaften im Boden und Sediment eine sehr wichtige Rolle beim Abbau von Schadstoffen in der Umwelt spielen.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Heck, Marcela Georgia: Functional biodiversity of Pseudomonas species in biofilm communities degrading polycyclic aromatic hydrocarbons. 2011.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export