Numerische Methoden in der Materialwissenschaft

Bäker, Martin GND

Dieses Buch erläutert die verschiedenen numerischen Verfahren, die in der Materialwissenschaft zum Einsatz kommen. Die Auswahl der Verfahren erhebt dabei keinen Anspruch auf Vollständigkeit, bietet jedoch einen Querschnitt über die wichtigsten und am häufigsten verwendeten Techniken. Wegen ihrer großen Bedeutung in den Ingenieurwissenschaften wird die Finite-Element-Methode besonders umfassend behandelt. Zu den weiteren behandelten Methoden zählen zelluläre Automaten, Monte-Carlo-Methoden, Versetzungssimulationen, Molekulardynamik-Methoden, die Berechnung von Phasendiagrammen, neuronale Netze und Grundlagen der Bildbearbeitung und -analyse. Das Buch richtet sich an Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften, die über Grundwissen in der Materialwissenschaft verfügen. Vorkenntnisse im Bereich der Numerik sind nicht erforderlich, die benötigten Methoden werden während der Diskussion der einzelnen Verfahren eingeführt. Die verwendeten Techniken werden an Beispielen erläutert und veranschaulicht.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Bäker, Martin: Numerische Methoden in der Materialwissenschaft. Braunschweig 2009. Fachbereich Maschinenbau der Technischen Universität Braunschweig.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export