Einfluss von Naturstoffen auf Funktionen der Makrophagenzelllinie RAW 264.7

Lüderitz, Bianca

Die Untersuchung von Naturstoffen beschränkte sich in der Vergangenheit auf die Suche nach neuen Antibiotika und neuen Fungiziden sowie der Entdeckung von möglichen Krebstherapeutika. Die Wirkung auf das Immunsystem eines Organismus war dabei in der Regel nicht Schwerpunkt einer Untersuchung. In dieser Arbeit wurden Makrophagen als Zielzellen für Naturstoffe verwendet um zu testen ob diese Subtanzen, neben ihren bekannten Wirkungen, einen Einfluss auf die Funktionen der Makrophagen besitzen. Über die Wirkung der verwendeten Naturstoffe war zu Beginn der Arbeit lediglich bekannt, dass sie auf das Cytoskelett von eukaryotischen Zellen wirken, indem sie die Mikrotubuli stabilisieren bzw. destabilisieren (mit Ausnahme des Vioprolids, dessen Target bislang unbekannt ist), und dass sie gegenüber den eukaryotischen Zellen eine hohe Toxizität aufweisen. In der vorliegenden Arbeit wurden die Einflüsse der Naturstoffe Epothilon B, Disorazol A, Tubulysin A und Vioprolid A auf verschiedene Funktionen der Makrophagenzelllinie RAW 264.7, als Vertreter des Immunsystems, getestet. Dabei wurde die Bildung von Stickstoffmonoxid, der Cytokine Interleukin 6 und TNF-alpha und die Bestimmung der Phagozytoseaktivität der Makrophagen als zentraler Untersuchungsschwerpunkt gewählt. Es zeigte sich, dass die Naturstoffe, mit Ausnahme des Tubulysins, keinen steigernden Effekt auf die Funktionen der Zellen besitzen.

The analysis of natural products has recently been limited to the search for new antibiotics and new fungicides, as well as the discovery of potential anti-cancer agents. The effect on the immune system of an organism has usually not been the main focus of the investigations. In this work, macrophages were used as target cells for natural compounds in order to test whether these substances had - besides the known – any effects on the functions of the macrophages’ action. At the beginning of the work, the compounds were known for their effect on the cytoskeleton of eukaryotic cells by stabilizing or destabilizing the microtubules (except for Vioprolide, whose target is still unknown), and their high toxicity against eukaryotic cells. The actions of the natural products Epothilone B, Disorazol A, Tubulysin A and Vioprolide A on different functions of the macrophage cell line RAW264.7 as exponent for the immune system were tested in the present work. The production of nitric oxide, the cytokines Interleukin 6 and TNF-alpha, and the determination of the phagocytotic activity of the macrophages were picked as the main focus of this study. It was shown that the natural products, except for Tubulysin, have no effect on the functions of the cells.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Lüderitz, Bianca: Einfluss von Naturstoffen auf Funktionen der Makrophagenzelllinie RAW 264.7. 2008.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export