Pharmazeutische Fachdatenbanken: Inhalt und Nutzung ; Hausarbeit zur Prüfung für den höheren Bibliotheksdienst

Velbinger, Karsten

Die vorliegende Arbeit liefert eine Übersicht über das Angebot derjenigen Fachdatenbanken, die für Pharmazeuten auf den verschiedenen Arbeitsfeldern relevant sind (Stand: Sommer 2001). Im Hauptteil (Kapitel 'Inhalt') werden ca. 50 verschiedene Datenbanken - geordnet nach Dateitypen (Literaturdatenbanken, Faktendatenbanken und Volltextdatenbanken) - mit wichtigen Basisdaten und jeweils einem kurzen charakterisierenden Text vorgestellt. Anspruch auf Vollständigkeit kann dabei aufgrund der Größe und teilweisen Schnellebigkeit des Angebots an Datenbanken, aber auch aufgrund des interdisziplinären Charakters des Faches Pharmazie nicht erhoben werden; es wurde jedoch versucht, die international besonders wichtigen, aber auch die speziell für deutsche Anwender interessanten Datenbanken zu erfassen. Ferner wurden einige Datenbanken in die Übersicht aufgenommen, die zwar nicht spezifisch pharmazeutischen Inhalts, aber dennoch von grundlegender Bedeutung für Pharmazeuten sind. Die vorgestellten Datenbanken liefern dabei nicht nur hinsichtlich des Charakters der Informationen (Literaturreferenzen, Daten/Fakten, Volltexte), sondern auch hinsichtlich der Themas ihrer Inhalte sehr unterschiedliche Informationen von wissenschaftlichen bis hin zu rein betriebswirtschaftlichen Aspekten. Die Spanne reicht von kostenlosen Internetangeboten bis hin zu hochspezialisierten Datenbanken, die schon allein wegen ihrer Kostspieligkeit praktisch nur für die pharmazeutische Industrie bestimmt sind. Im zweiten Teil (Kapitel 'Nutzung') werden die Erfahrungen mit der Datenbanknutzung auf drei verschiedenen Tätigkeitsgebieten (Krankenhauspharmazie, Arzneimittelinformationsstelle, wissenschaftliche Bibliothek/Sondersammelgebiet Pharmazie) wiedergegeben. Die Befragung der anwendenden Experten widerspiegelt die Vielfalt der genutzten Datenbanken und belegt, daß der Bedarf an datenbankgestützter Information auf allen pharmazeutischen Arbeitsfeldern groß und von vermutlich noch wachsender Bedeutung ist

This survey reviews a number of databases relevant to pharmacists working in different fields of pharmacy. (status quo: summer 2001) The main chapter (Kapitel 'Inhalt') introduces approximately 50 databases sorted by type (literature, factual information, full-text databases). Each record is characterized by basic information on the respective database and a short explanatory note. The survey does not claim to cover all databases relevant to the field of pharmacy since conditions keep changing and because pharmacy covers a lot of different subjects. However, the most important databases and those most relevant to German researchers were included. Furthermore, some databases which do not cover specific pharmaceutical content but which are nevertheless important for pharmacists were included. The databases do not only vary in type (literature, factual information, full-text databases) but also in content - from scientific to purely business-oriented. Some are freely available on the internet while others are so expensive that they are obviously solely intended for the pharmaceutical industry. The second chapter (Kapitel 'Nutzung') deals with the experiences with the databases in three different fields of work (hospital pharmacy, medicament information centre, scientific library/special subject collection pharmacy). Interviews with experts using the databases show that there is a great need for database-based information in all fields of pharmacy and that it will probably even grow in the future.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Velbinger, Karsten: Pharmazeutische Fachdatenbanken: Inhalt und Nutzung ; Hausarbeit zur Prüfung für den höheren Bibliotheksdienst. Köln . Fachhochschule Köln, Fachbereich Informationswissenschaft.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export