Schadensursachen bei der Herstellung von Bohrpfählen im Grundwasser

Ernst, Uwe

Bei der Bohrpfahlherstellung kann es zu Auflockerungen im Erdreich kommen, die das Tragverhalten des fertigen Pfahls beeinträchtigen und Setzungen verursachen können. Dieses Wissen spiegelt sich auch in der Normung wider. Wie herstellungsbedingte Bodenauflockerungen vermieden werden können, wird jedoch nur in allgemeinen Bemerkungen beschrieben. Für das Entstehen von Bodenauflockerungen ist eine Vielzahl von Faktoren verantwortlich. Wesentlich ist die Bewegung der Bohrwerkzeuge im Bohrloch. In der Fachliteratur wird dieser Aspekt nicht ausreichend beachtet. Das Ziel dieser Arbeit ist die Darlegung und die Analyse von maßgebenden Faktoren für Auflockerungen im Baugrund bei der Bohrpfahlherstellung. Hierdurch sollen ein Beitrag zum besseren Verständnis über die bodenmechanischen und hydraulischen Vorgänge in einem mit Wasser gefüllten Bohrloch erbracht und Grundlagen für neue Ansatzpunkte bei der Qualitätssicherung geschaffen werden. In dieser Arbeit wird einleitend der Stand der Forschung und der Technik bei der konventionellen Bohrpfahlherstellung vorgestellt und Einflüsse der Herstellung auf die Pfahlqualität und Tragfähigkeit aufgezeigt.

During the production of bored cast-in-place piles loosening in the adjacent soil can occur. This can impair the bearing behaviour of the pile and cause setting. The knowledge of this effect is reflected in the codes. The proposals given there to avoid the loosening effect caused by the method of the pile execution is limited to a few general remarks. For soil loosening several factors are responsible. The movement of the boring tools inside the borehole is substantial. In the technical literature this aspect is not yet sufficiently considered. The aim of this work is the presentation and the analysis of the factors which lead to the loosening in the ground during the production of bored cast-in-place piles. The study contributes to a better understanding of the soil- mechanical and hydraulic processes in a waterfilled borehole. This provides a basis for the amendment of the quality assurance procedures for piles. In this work the status of the research and the production technique for the conventional bored piles is presented and influences of the productionmethod on the pile quality and load-bearing capacity are pointed out.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Ernst, Uwe: Schadensursachen bei der Herstellung von Bohrpfählen im Grundwasser. 2000.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export