Die Vegetation gemähter Straßenränder im östlichen Niedersachsen

Brandes, Dietmar GND

Die Pflanzengesellschaften der gemähten Straßenränder gehören im östlichen Niedersachsen (östl. des 10. Längengrades) zur Ordnung Arrhenatheretalia. Die klimatischen und edaphischen Gegebenheiten der einzelnen Wuchslandschaften spiegeln sich deutlich in der Artenzusammensetzung wider: Ein gut entwickeltes Arrhenatheretum mit verschiedenen Wärmezeigern findet sich nur in planar-collinen Bereichen des nördlichen Harzvorlandes, während es im Mittelgebirge oder auch auf basenarmen Sandböden stark verarmt sind. Abschließend wird die Bedeutung der Straßenränder als Ruderalstandort und Refugium für bedrohte Pflanzenarten diskutiert.

The plant communities of mowed roadsides in the eastern part of Lower Saxony (east of the 10° east longitude) belong to the order Arrhenatheretalia. The climatic and edaphic conditions of the particular growing area are clearly reflected in the particular species combinations. Well developped Arrhenatheretum with various thermophilous species is found only in the northern foreland of the Harz mountains but are highiy impoverished in the mountains and on poor sandy soils. The importance of roadsides for the conser-vation of threatened species is discussed.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Brandes, Dietmar: Die Vegetation gemähter Straßenränder im östlichen Niedersachsen. Braunschweig . Institut für Botanik.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export