Neue selenhaltige Liganden - Reaktivität und strukturelle Untersuchungen

Laube, Jörg

Im ersten Teil der Arbeit wird ein neuer Syntheseweg zur Darstellung von Eisen(I)selenolato- Komplexen der Form [(CO)6Fe2(µ-SeR)2](Fe-Fe) vorgestellt. Dabei wurde [M2Fe(CO)4] (M = Na, K) äquimolar mit elementarem Selen umgesetzt, wobei das Selenid [M2{µ- Se2Fe2(CO)6}] entstand. Die anschließenden Reaktionen mit organischen Halogeniden oder mit dem Komplex [cpFe(CO)2Cl] lieferten die entsprechenden Selenolato-Komplexe. Im zweiten Teil werden Umsetzungen der Systeme „K2Se6' bzw. „K2Se8' / [cpW(CO)3Cl] / 18-Krone-6 in DMF und in THF beschrieben. Die Reaktionen in DMF führten zu Gemischen der Selenido-Komplexe [{cp(CO)3W}2Se4] und [18-Krone-6][cpW(Se4)2] und des Komplexes [cp(CO)3WSeC(O)NMe2] in Ausbeuten, die vom Selengehalt des Kaliumpolyselenides abhängig waren. Bei einer entsprechenden Umsetzung in THF entstand [{cp(CO)3W}2Se4] als Hauptprodukt. Der dritte Teil der Arbeit befaßt sich mit der Darstellung und den chemischen Eigenschaften der neuen multidentalen Liganden tertBu2P(2-SePy) und tertBuP(2-SePy)2. Als Edukt diente das Anion [2-SePy] in Form von K[2-SePy] oder [Et4N][2-Sepy]. Durch Salzeliminierungsreaktionen mit tertBu2PBr bzw. tertBuPCl2 entstanden in quantitativen Ausbeuten tertBu2P(2-SePy) und tertBuP(2-SePy)2. Anschließende Reaktionen mit den Fragmenten CuBr, AgBr, AuCl und Mo(CO)3 führten zu den entsprechenden Chelatkomplexen, in denen die Liganden über die N- und P-Atome gebunden sind.

In the first part of this thesis a new synthesis of iron(I)selenolato complexes in the form of [(CO)6Fe2(µ-SeR)2](Fe-Fe) is presented. The (carbonyl)ferrates [M2Fe2(CO)4] (M = Na, K) were treated with elemental selenium in appropriate ratios, whereby the selenide [M2{µ- Se2Fe2(CO)6}] was produced. Subsequent reactions with organo halides or the complex [cpFe(CO)2Cl] afforded the corresponding selenolato complexes. In the second part reactions of systems „K2Se6' or „K2Se8' / [cpW(CO)3Cl] / 18-crown-6 in DMF and in THF are described. The reactions in DMF lead to mixtures of the selenido complexes [{cp(CO)3W}2Se4] and [18-Krone-6][cpW(Se4)2] and the complex [cp(CO)3WSeC(O)NMe2] in yields depending on the selenium content of the potassium polyselenides employed. A similar reaction in THF produced [{cp(CO)3W}2Se4] as the main product. The third part of this thesis deals with the preparation and the chemical properties of the novel multidentate ligands tertBu2P(2-SePy) and tertBuP(2-SePy)2. The anion (2-SePy) in the form of K(2-SePy) or [Et4N][2-Sepy] served as starting material for salt elimination reactions with tertBu2PBr and tertBuPCl2 to form tertBu2P(2-SePy) and tertBuP(2-SePy)2 in quantitative yields. Subsequent reactions with the fragments CuBr, AgBr, AuCl and Mo(CO)3 afforded the corresponding chelate complexes, in which the ligands are bound via the N- and P-donor atoms.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Laube, Jörg: Neue selenhaltige Liganden - Reaktivität und strukturelle Untersuchungen. 2000.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export