Entwicklung Donor-Akzeptor substituierter Chromophore für die nichtlineare Optik

Wichern, Jürgen

Organische Farbstoffe mit nichtlinear optischen (NLO-) Eigenschaften besitzen ein großes Potential für photonische Anwendungen, z.B. zur Frequenzkonversion oder in elektrooptischen Bauelementen bei der optischen Datenverarbeitung in der Telekommunikation. Um eine hohe NLO-Effizienz mit der für technische Anwendungen geforderten thermischen und (photo-) chemischen Stabilität der Chromophore zu kombinieren, ist ein optimiertes Molküldesign notwendig, Die vorliegende Arbeit beschreibt das Design und die Synthese organischer Chromophore auf der Basis push-pull substituierter p-Systeme mit hoher optischer Nichtlinearität 2.Ordnung. Dazu wurden Donor- und Akzeptorsubstituenten sowie die p-Brücke systematisch variiert. Geeignete NLOphore wurden mit Hydroxyalkyl-Spacern funktionalisiert und in polymeren Matrices kovalent fixiert.

Organic dyes with nonlinear optical (NLO-) properties are very promising for applications in photonics, e.g. for frequency conversion or in electrooptical devices for optical data processing in telecommunication applications. In order to combine thermal and (photo-) chemical stability with high NLO-efficiency, as it is necessary for technical applications, an optimized molecular design is required. This work reports on the design and synthesis of organic chromophores based on push-pull substituted p-systems with high 2nd-order optical nonlinearity. For this purpose donor- and acceptor groups as well as the p-bridge have been varied systematically. Suitable NLOphores were functionalized with hydroxyalkyl spacers and covalently immobilized in polymers.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Wichern, Jürgen: Entwicklung Donor-Akzeptor substituierter Chromophore für die nichtlineare Optik. 1999.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export