Optimal Lines in Public Rail Transport

Bussieck, Michael

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema der optimalen Linienführung für getaktete spurgeführte Verkehrsysteme, wie der Eisenbahn. Der Linienfuuml;hrung zugrundeliegende Linienplan besteht aus einer Menge von Wegen im Schienennetz, denen Takte bzw. Frequenzen zugeordnet sind. Ziel der Linienoptimierung ist es, einen Linienplan zu finden, der unter Berücksichtigung des Verkehrsaufkommens eine Zielfunktion optimiert. Die Linienplanung läßt sich in vier hierarchisch angeordnete Aufgaben zerteilen, unter denen die Linienoptimierung den zentralen Aspekt darstellt. Die bisher vorgeschlagenen Verfahren zur Linienoptimierung beruhen ausschließlichen auf Heuristiken, die keine Gütegarantien für generierte Lösungen liefern können. Die in dieser Arbeit präsentierten Modelle zur Linienoptimierung basieren auf ganzzahligen linearen Programmen. Die grundlegenden theoretischen Konzepte zur Modellierung, Klassifizierung und Lösung dieser Programme werden für verschiedene Varianten des Linienoptimierungsproblems präsentiert. In den Modellen steht sowohl die kostenorientierten Bewertung als auch die Bewertung der Linienpläne aus Kundensicht mittels des Konzepts der Direktfahrer im Zentrum. Durch den Einsatz von Methoden der polyedrischen Optimierung werden die ganzzahligen linearen Modelle verbessert, so daß Instanzen von praktisch relevanten Größe mit ausreichender Genauigkeit in akzeptabler Zeit gelöst werden können.

This thesis deals with the line planning problem for public transportation networks based on periodic schedules. The models and algorithms represented in this thesis take care of peculiarities of public rail transport. A line consists of a route in the network and a cycle time. The line planning problem consists of choosing a set of operating lines that complies with the passenger demand and optimizes a given objective. An important frame work for line planning is based on a hierarchical decomposition of this complex problem. The most challenging task is the line optimization problem. Algorithms for the line optimization problem described in the literature focus on heuristics with one major drawback: the lack of a performance guarantee for generated solutions. The models for the line planning problem considered in this monograph are integer linear programs. These programs provide a convenient way of modeling variants of the line optimization problem as well as a general solution technique. The objectives for the line optimization problem discussed in this thesis present service- and cost evaluations of line plans. The service quality of a line plan is determined by the number of direct travelers. The model improvements, which lead to fast solution times even for large scale real world problem instances, are based on techniques of polyhedral optimization.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Bussieck, Michael: Optimal Lines in Public Rail Transport. 1998.

Zugriffsstatistik

Gesamt:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:
12 Monate:
Volltextzugriffe:
Metadatenansicht:

Details anzeigen

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export