Hollow Cubes / Fritz Büsching

Büsching, Fritz

Die regelmäßige Anordnung böschungsparallel durchströmbarer Hohlformkörper ermöglicht die Beeinflussung der Wechselwirkung Welle-Bauwerk derart, dass deutlich geringere Wellenlasten auf Uferschutzbauwerke ausgeübt werden als bei herkömmlichen Bauwerken dieser Art. Als Wirkprinzip wird dasjenige einer Koppelschwingung zwischen partiell stehenden Wellen und der Wellenauflauf /-rücklaufbewegung zugrundegelegt. Da bei Koppelschwingungen Einwirkungen auf einen Freiheitsgrad stets Rückwirkungen auf die übrigen Freiheitsgrade nach sich ziehen, kann erklärt werden, weshalb bei geringerer Waschbewegung auch nur geringere Brecherhöhen auftreten.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Büsching, Fritz: Hollow Cubes / Fritz Büsching.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export