Hollow Revetment Elements / by Fritz Büsching. - COPEDEC IV, Rio de Janeiro, Brazil, 25-29 September 1995

Büsching, Fritz

Als Schutzelemente für geneigte Küstenschutzbauwerke werden patentierte Hohlformkörper vorgeschlagen. Durch die böschungsparallel gebildete Hohlstruktur wird die Wechselwirkung zwischen der am Bauwerk partiell stehenden Welle und der Waschbewegung auf der Böschung im Sinne geringerer Wellenbelastung günstig beeinflusst. Durch die Verwendung von Hohldeckwerken können Küstenschutzbauwerke niedriger und mit steilerer seeseitiger Neigung ausgeführt werden. Die partielle Reflexion wird maßgeblich durch die zwischen einfallender und reflektierter Welle auftretende Phasendifferenz bestimmt. Zudem wird eine selektive Reflexion definiert.

A proposal is made for a design of the cover layers of nonvertical coastal structures (such as seawalls, revetments, groins, jetties and breakwaters) by applying hollow structural elements. The re-spective cavity is oriented parallel to the slope face and permits the inside washing movement of the swash produced by breakers. The purpose of the new designed structure is to influence interaction processes between the near surface water particle kinematics of incomplete standing waves in front of the structure and the swash movement on the slope face. The effectiveness of such a working principle is traced back to a selective reflection effect, real-ised by model investigations. Applying this new type of elements, slopes can be designed steeper and/or crown heights lower.

Vorschau

Zitieren

Zitierform:

Büsching, Fritz: Hollow Revetment Elements / by Fritz Büsching. - COPEDEC IV, Rio de Janeiro, Brazil, 25-29 September 1995.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export